header

Der Zarnewanzer Karnevalklub e.V.

Der Zarnewanzer Karnevalklub ist der zweitälteste eingetragene Verein dieser Art in Mecklenburg Vorpommern und im Bund Deutscher Karnevalisten (BDK) organisiert.

Der Klub besteht aus einer bunten Mischung von rund 40 Mitgliedern. Dabei sind generationsübergreifend fast alle Altersgruppen vertreten und alle haben ein gemeinsames Ziel: die Wahrung des traditionellen Brauchtums „Karneval“.

Seine Ursprünge fand der Zarnewanzer Karneval im Februar 1947. Damals fanden sich ein paar junge Männer zusammen, um mit einem Planwagen von Haus zu Haus zu ziehen und ein wenig Frohsinn zu verbreiten. Dabei bekamen sie von dem einen oder anderen amüsierten Dorfbewohner als Dank für die Unterhaltung eine Kleinigkeit zu Essen oder zu Trinken. In jenem Jahr hätten die Männer wohl im Traum nicht daran gedacht, dass sie mit ihrer Aktion den Grundstein für eine sehr lange Karneval-Tradition gelegt hatten.

Heute wird der Planwagen durch das Zarnewanzer Kulturhaus ersetzt, in dem jedes Jahr im November die fünfte Jahreszeit begrüßt und im Februar ausgiebig gefeiert wird. Das jährlich neue Programm des Zarnewanzer Karnevalklubs ermöglicht es den Närrinnen und Narren, in die Rollen von Laienschauspielern, Sängern oder Tänzern zu schlüpfen und damit ihre Gäste zum Lachen zu bringen. Zusätzlich erfolgt alle 5 Jahre ein Karnevalsumzug in die umliegenden Ortschaften, an dem jeder teilnehmen kann, der Spaß am Karneval hat.

Darüber hinaus leistet der Karnevalklub als Träger der Kinder- und Jugendtanzgruppen und als Veranstalter des jährlichen Spiel- und Sportfestes im Zarnewanzer Park auch außerhalb der Karnevalszeit seinen Beitrag zum kulturellen Leben – und das nicht nur in Zarnewanz, sondern auch darüber hinaus.